<- Zurück

Bassa: Ahewáuwen Tangomärchen

Plätze reservieren So, 3.6. 20:00 Uhr

Bassa: Ahewáuwen Tangomärchen

 

Ahewáuwen
ein Tangomärchen

An der felsigen Küste Feuerlands verliebt sich der Seelöwe Ahewáuwen in eine junge, bildhübsche Menschenfrau. Mit Hilfe einer List gelingt es ihm, sie beim Angeln in die Fluten zu ziehen und auf seinem Rücken ans Ufer einer unbewohnten Nachbarbucht zu bringen…

Angst vor der Fremde, Sehnsucht nach der Heimat und das Sichöffnen für eine neue Umgebung sind nicht nur große Themen des Tangos sondern auch unserer heutigen Zeit. Mit der Vertonung des argentinischen Märchens „Ahewáuwen“ lädt das innovative Berliner Quartett Bassa dazu ein, der wundersamen Geschichte und den dazu komponierten musikalischen Bildern zu lauschen und sich ganz seiner eigenen Fantasie hinzugeben.

Violine – Miriam Erttmann
Klarinette/Bassklarinette – Hannes Daerr
Gitarre – Takashi Peterson
Kontrabass – Tobias Fleischer


Konzertkalender

August 2018
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031